Jetzt anmelden für den „Bürostadtlauf 2018“!

Feierabend – Füße hoch? Oder besser ein „Feier“-Abend mit Sport, netten Leuten, schöner Atmosphäre und einem guten Zweck?
Dann jetzt anmelden für den „Bürostadtlauf 2018“!

Am Donnerstagabend, den 23.August, findet dieser Benefizlauf (5km oder 10km) im Lyoner Quartier in Frankfurt/Niederrad zum vierten Mal statt, und die Organisatoren hoffen auf einen neuen Teilnehmerrekord – es liegen schon über 500 Anmeldungen vor. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, und die vielen Teilnehmer aus der Region, speziell von Firmen aus dem Lyoner Quartier und vom Flughafen, dürfen sich auf einen tollen Laufabend mit vielen Schmankerln freuen. So gibt es im Ziel wieder leckeres Weißbier der Brauerei Faust aus Miltenberg, und der Basketball-Erstligist Skyliners Frankfurt spendiert jedem Finisher zwei Karten für ein Bundesliga-Heimspiel in der Ballsporthalle Höchst – jeweils tolle Unterstützung!

Auch die Tombola wird wieder bestens bestückt sein: neben Flugtickets und hochwertigen Sachpreisen gibt es auch originelle Unikate zu gewinnen. So darf sich ein glücklicher Gewinner über ein Wochenende mit einem Opel Commodore, Baujahr 1982, freuen – eine Zeitreise zurück in die tollen 80er … vielleicht mit passender Retroparty?
Moderiert wird der Lauf erneut von Marion Kuchenny, der fachkundigen und sympathischen Radiostimme von HR1.
Das ist aber noch längst nicht alles – demnächst hier weitere Details…

Und: der Erlös des Laufes wird für die medizinische Grundversorgung von mittellosen Kindern und Jugendlichen in Kenia eingesetzt – der allerbeste Grund für einen ganz besonderen „Feier“-Abend!

Zum Opel Commodore C:
Baujahr                                              1982
Zylinder                                              6
Hubraum                                           2.490 ccm
Leistung                                             130 PS
Höchstgeschwindigkeit                     185 km/h

Der Commodore der 3. Generation ist die ideale Verbindung von kultivierter Sportlichkeit, hohem Komfort, erstklassigen Fahrleistungen und Fahrverhalten. „Ein Automobil, geschaffen für Fahrer-Persönlichkeiten, die sehr hohe Ansprüche stellen“, so beschrieben in einem zeitgenössischen Katalog. Das geschmeidige und laufruhige 2,5 Liter E-Einspritztriebwerk verfügt über 130 PS (96 kW) bei 5.600 Umdrehungen. Das maximale Drehmoment beträgt 184 Nm bei 4.600 Umdrehungen. Die Beschleunigung von Null auf 100 km/h wird in zwölf Sekunden erreicht.
Insgesamt werden vom Commodore C zwischen 1978 und 1982 82.820 Einheiten gebaut.

Zu Marion Kuchenny:
Marion Kuchenny wohnt zwar in Rheinhessen („Auch meine Heimat trägt das ‚Hessen‘ in sich“), macht aber schon lange Radio im Hessischen Rundfunk. Bei hr1 hat sie bereits zu allen Tages- und Nachtzeiten moderiert. Am spannendsten sei aber immer noch der frühe Morgen: „Er hat eine eigene, faszinierende Stimmung. Die Hörer in den Tag zu begleiten, ist für mich etwas ganz Besonderes. Und wenn es mal hektisch wird, komme ich so richtig in mein Element.“ Auch Marion Kuchenny ist Frühaufsteherin, das war aber nicht immer so. „Zu Schulzeiten kam ich nie rechtzeitig aus dem Bett und bin dann meist ungekämmt und ohne Frühstück zur Schule.“ Verschlafen hat sie beim Radio noch nie.

 

Post A Comment